Meine app-soluten iPhone-Büro-Helferlein!

Ich weiß nicht, wie es EUCH geht, ein Leben ohne mein iPhone oder iPad ist für mich nur noch sehr schwer vorstellbar. Diese kleinen Geräte haben es wirklich in sich. Überall und jederzeit kann ich mit ihnen arbeiten. Das kleine Taschenbüro ist schnell mal zwischendurch einsetzbar, sozusagen das Arbeiten aus der Hüfte ist möglich. Ein plötzlicher Gedankenblitz der wegen seiner Genialität unbedingt festgehalten werden muss, muss nicht erst auf einen Zettel geschrieben werden und anschließend zu Hause am Computer bearbeitet werden. NEIN, mit der richtigen App ist dies sofort an Ort und Stelle möglich!

Mit der richtigen Hardware und den richtigen Apps ist das kein Problem mehr!

Kurz möchte ich auf meine Hardware eingehen. Ich besitze ein iPhone 4 S, iPad und ein MacBook. Leider befindet sich mein iPhone gerade in Reparatur! (mit sehnsüchtigem Blick auf ein 5 S) Daher zielt meine Betrachtung vorerst auf iOS basierende Apps ab.

iOS – Kalender und Kontakte

Seitdem ich mein iPhone wegen einem Akku-Problem einschicken musste und daher ein Backup mit Verschlüsselung auf meinem Mac nötig war, weiß ich jetzt diesen Kalender und die Kontakte erst richtig zu schätzen. Alle bisher eingetragenen Ereignisse und Namen kann ich von allen iOS-Geräten einsehen und bearbeiten. Eine wertvolle Erkenntnis, die ich nicht mehr missen möchte.

Wunderlist

Ja, ich habe eine To-Do-Liste! Schade, die liegt leider zu hause auf meinem Schreibtisch oder hängt am Kühlschrank! Das kann dir nicht mit einer Wunderlist  passieren, sie begleitet dich und kann überall auf den neusten Stand gebracht werden. Für eine kleine eingeschränkte Projektarbeit ist es ebenfalls einsetzbar. Man fügt eine Aufgabe unter einem vorher festgelegten Ordner (privat, geschäftlich, Kinder, Wunschliste Weihnachten) hinzu und kann nun verschiedene Teilaufgaben hinzufügen. Die Möglichkeit, ein eine Liste von mehreren Personen zu bearbeiten, ist ebenfalls  sehr praktisch.  Basis-Version kostenlos, Pro 4,95 €

Vorteile:

  • Daten werden auf allen IOS-Geräten und Computer synchroniesiert
  • Teilnahme von mehreren Personen an Projekten
  • Ablage in verschiedene Ordner
  • Prioritätenliste
  • Anhängen von Notizen, URL
  • Teilen von Listen
Screenshot Wunderlist
Screenshot Wunderlist

feedly

Alles auf einem Blick! Es lohnt sich einen Account bei feedly, dem Feedreader anzulegen. Durch das Abonnieren von feedfähigen Webseiten, wie zB.: Blogs oder Nachrichtenseiten, wird dein Nachrichtenüberblick schnell und einfach von feedly organisiert. Es ist ein sog. „dynamischer und benutzerdefinierter Pressespiegel“. Bis man die Infos über Facebook, Twitter & Co. alle gesammelt und gesichtet hat, vergeht wertvolle Zeit! Mit diesem RSS- und Newsfeed-Reader,  können die Feeds sehr übersichtlich nach Kategorien sortiert werden. Die Darstellung der Neuigkeiten sind im Magazin-Style oder als Liste, Kachel- oder Volltext möglich. Durch den Einsatz von Filtern, können Artikel nach Tags gesucht oder bereits gelesene Artikel automatisch ausblendet werden.  In einer Leselist lassen sich Artikel für später speichern.  Feedly besitzt zudem die Funktion des Teilen in soziale Netzwerke wie FacebookTwitter oder Google+ . Standard-Version kostenlos.

Feedly Screenshot
Feedly Screenshot

Eine sehr gute Übersicht über weitere Feedreader ist hier zu finden: http://www.rss-verzeichnis.de/rss-reader.php

Weitere Infos zur Handhabung von feedly: http://www.elmastudio.de/freelancing/produktivitaet/feedly-als-google-reader-alternative/

delicious

Mensch, schon wieder ein Link zu einem interessanten Artikel. Teile ich ihn auf Facebook oder Twitter, werde ich ihn später nur noch mit Mühe wiederfinden. Daher habe ich seit einiger Zeit einen Account bei delicious, einer Social Bookmark Plattform. Die Anwendung gilt als der Pionier auf diesem Gebiet. 2003 ging dieser Dienst an den Start und ist bis heute einer der meistgenutzten in diesem Bereich. Hier kann ich meine wichtigsten und interessantesten Links mit Tags abspeichern, ich bringe eine Art digitales Lesezeichen an. Dadurch entsteht eine persönliche Sammlung, die öffentlich sichtbar ist. Einzelne Bookmarks können jedoch als privat gekennzeichnet werden und werden nicht veröffentlicht.  Bei Bedarf können bestimmte Listen mit Freunden geteilt werden.

Vorteile:

  • von überall und jederzeit Zugriff auf den Account
  • durch Integration von Delicious in die Browser-Toolbar, leichtes und schnelles abspeichern der Links
  • Auffindbarkeit der Bookmarks durch Tags
  • Personen mit ähnlichen Interessen lassen sich hiermit finden
  • gute Filterqualität der Links

Screenshot Delicious

Evernote

Ausdrucke waren gestern, heute kommt alles in mein Evernote, mein „digitales Gedächtnis“. Hier kann ich ziemlich einfach meine Notizen (Ideen, Bilder, Dokumente, Links, Artikel, Websites) mit dem Computer, iPhone oder dem iPad abspeichern und darauf zu greifen. Film?

Vorteile:

  • Wiederauffindbarkeit der abgespeicherten Daten durch Tags sehr gut
  • Daten werden auf allen Geräten egal welche Software, synchronisiert
  • Gemeinsames Arbeiten an Projekten (Ordner können freigegeben werden)
  • für iOS, Android, Windows
  • Telekom-Kunden können Evernote Premium zur Zeit 1 Jahr kostenlos testen
Screenshot Evernote
Screenshot Evernote

pwsafe

Bitte geben sie ihr Passwort ein! Hm, wie war doch das gleich nochmal? So? Leider falsch! Oder so? Ein Generalpasswort wäre sehr praktisch, aber heutzutage tödlich! Fast täglich kommt eines bei mir dazu. Eine analoge Liste kann auch nicht die Lösung sein. Bin ich nicht da, wo die Liste ist, habe ich ein Problem. Der Rat von Heinzo Lanzenberger kam genau zur richtigen Zeit. Er empfahl mir pwsafe, weil er sehr gute Erfahrungen damit gemacht hatte. Seitdem ich diese App auf dem iPhone habe, muss ich mir nur noch ein Passwort behalten, nämlich dass der pwsafe-Anwendung. Das Anlegen von verschiedene Ordner (z.B. in geschäftlich und privat) erleichtert die spätere Abspeicherung und das Auffinden.

Vorteile:

  • synchronisiert alle iOS-Geräte und Computer
  • erstellt Sicherheitskopien der Passwortdatenbanken mit iCloud oder Dropbox
  • Passwortgenerierung

Weiter interessante Apps sind One Password oder AMP (alle meine Passworte).

pwsafe-Screenshot
pwsafe-Screenshot

Genius Scan

Mal schnell ein Dokument, einen Fahrplan oder eine wichtige Präsentation abfotografieren. Mit dieser App ist das Ergebnis qualitativ sehr gut. Perspektivische Verzerrungen, schlechte Lichtverhältnisse oder ein starker Winkel zum fotografierten Objekt, werden sofort automatisch ausgeglichen. Anschließend kann das nachgearbeitete Bild sowohl als PDF-Datei oder JPG-Bild per E-Mail verschickt oder abgespeichert werden.

Genius Scan
Genius Scan Screenshot

Weiterer Scanner: CamScanner

Das könnte ebenfalls interessant sein:

http://t3n.de/news/ios-22-apps-designer-kennen-503125/

http://www.spiegel.de/reise/deutschland/wander-a

Advertisements

2 Kommentare zu “Meine app-soluten iPhone-Büro-Helferlein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s