Wahr oder nicht wahr! Der Zahlen-Wahnsinn mit den Facebook-Fans!

Gestern Stern-TV gesehen!?  Muss sagen, das kleine Analyse-Tool, welches dort vorgestellt wurde gefällt mir richtig gut. Immer wieder habe ich auf verschiedenen Facebook-Seiten plötzlich massive Fanzahl-Steigerungen feststellen können. Da habe ich mich dann schon gefragt: „Mensch, der hat echt eine überzeugende Social Media Strategie! Wahnsinn!!!!! Das gibt es doch nicht, was mache ich falsch?“ Irgendwie war mir  schnell klar, das geht nicht mit rechten Dingen zu. Unfair! 

Ha, nun können wir alle mit diesem kleinen, tollen, genialen… Tool überprüfen, woher die  Fans einer Seite kommen! Klickt auf diesen Link http://www.sterntv-experimente.de/FacebookLikeCheck/ und ein Kreisdiagramm verrät euch alles!

I like it!!!! 🙂 🙂

Über spektakuläre Entdeckungen freue ich mich! 

Advertisements

Adventskalender bei Facebook sind ganz und gar nicht langweilig!

Am 30. November habe ich mich ganz spontan entschlossen einen Adventskalender auf Facebook zu starten. Dieser Kalender sollte kleinen Unternehmen / Handwerkern auf der einen Seite eine Möglichkeit der Werbung bieten, auf der anderen Seite viele iMamas erfreuen. Die Meinungen darüber waren in der Social Media Gemeinde eher negativ, das konnte und wollte ich einfach nicht verstehen.

Also musste schnell eine App. her, natürlich kostenlos (Anbieter). Ratzfatz war sie gefunden, die Handhabung erschien wirklich einfach. Bei Problemen stand ein sehr schneller Support zur Verfügung.

Der Kalender sollte auf meiner kleinen Seite, die iMamas Erding laufen. Bloß was verstecke ich hinter diesen 24 Türchen. Ich hatte mir überlegt, hinter jedem Türchen sollte eine spezielle Gewinnfrage mit anschließender Verlosung sein.  Zum Glück zählt zu meinen Freundinnen, Annette, die geniale Buchbinderin der Werkstatt für Papiergestaltung und Manu von Manoulita, sie näht die Liebe in kleine feine Textilien für Kinder ein. Ok, die ersten 6 Gewinne waren dadurch gesichert. Jetzt fehlten ja nur noch 18 Stück! Auf geht’s!

Seitdem war ich auf der intensiven Türchen-Paten-Suche. Viele kleine und auch große Unternehmen konnte ich von meiner Aktion begeistern. Die Teilnahme war für sie kostenlos. Für ihren bereitgestellten Preis bot ich ihnen eine Verlinkung und eine mehrmalige namentliche Erwähnung in meinen Postings an. Bezahlte Werbung wollte und konnte ich nicht schalten, Mundpropaganda musste einfach reichen!

Von Tag zu Tag erhöhten sich die Zugriffe auf den Kalender und natürlich die Viralität. Es war total spannend, die iMamas Erding gingen in die weite Web-Welt hinaus. 😉

Der Kalender verbreitete sich nicht von alleine!

Einer unseren tollen Türchenpaten

Einer unserer tollen Türchenpaten

Die Betreuung ist das A und O. Jedes Türchen gestaltete ich individuell, postete den aktuellen Türchen-Pate mit entsprechenden Link zu seiner Facebook-Seite und versuchte damit die Fans neugierig zu machen. Am eigentlichen Tag teilte ich nochmals den Kalender. Da die Adventskalender-App keine Mittteilungs-Funktion hatte, konnten mir die

Die Resonanz auf den Kalender war insgesamt positiv.  Von, „oh“, ich habe noch nie in meinem Leben etwas gewonnen und ja, da hat es die Richtige getroffen, da sie familienbedingt gerade ihr Limit erreicht hat.

Lösungen nur per „Nachricht senden“ geschickt werden. Jeder Eingang wurde von mir individuell bestätigt. Am darauffolgenden Abend gab ich den Gewinner durch ein

Es hat sich wirklich etwas getan

Es hat sich wirklich etwas getan

aktuelles Bild mit dessen Vorname bekannt. Der Gewinner erhielt zudem eine Direktnachricht und bekam anschließend von den Türchen-Paten den Gewinn direkt per Post zugesandt.

Mein Fazit!

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe dadurch wirklich eine Menge gelernt. Mit dieser Art von Facebook-Kalender gelingt es kleinen Unternehmen ihren Bekanntheitsgrad in einem zielgruppenspezifischen Umfeld zu erhöhen. Für ein einzelnes Unternehmen wäre der Arbeitsaufwand zu hoch, daher ist eine Facebook-Kooperations-Aktion wirklich eine tolle, preiswerte und einfache Marketing-Idee! Durch gezielte Aktions-Bewerbung ist natürlich wesentlich mehr zu erwarten. Ich denke, die negativen Einstellungen kommen wahrscheinlich von dem Überfluss an Adventskalender in der Weihnachtszeit auf Facebook.  Ein Tipp! Um sich von dieser Masse der Einheits-Kalender abzuheben, müssen besondere Ideen, oder ein besonderer individueller Service her.

Facebook ist für diese Art von Kooperationen genial!

Also, im Team sind wir stark!

NACHTRAG 7. November 2014

Wir haben jetzt wieder die Zeit, wo man über die Adventskalender auf Facebook nachdenkt. Also habe ich mal über meinen Blogartikel nachgedacht. Denke damals war es noch ganz nett und vor dem Hintergrund, dass an diesem Kalender mehrere Unternehmen teilgenommen haben, war es ok.

Heute würde ich mich aber nicht mehr für eine App entscheiden, das ist mir zu langweilig. Wenn ein Kunde einen verlangt, werde ich ihm vorschlagen, dass wir einen ganz persönlichen und individuellen Kalender kreieren. Stelle mir tägliche Postings mit Texten, Bildern oder Videos vor. Vor allen Dingen sollte dieser Kalender auch offline seine Anwendung finden. Das finde ich, ist eine geniale Kombination. Apps sind out! Einfach zu umständlich!

In dem Sinne. FROHE WEIHNACHTEN!!!!!!

Danke an Manoulita, Werkstatt für Papiergestaltung, Stadtwerke Erding, Sternschnuppe Verlag, Marrakech Living, Pralibel Erding, Cineplex Erding, Therme Erding, Erding Tower Tours, Aubergine, Monika Lößl -Geschichten vom Bücherbaum,  FreizeitplanerVerlag, Fleckendeckend, Ski-Club Erding, alpinbilder.dew@hrnehmung | katja bröckl-bergner